polygonalplatten

Polygonalplatten sind rustikale Platten, die zumeist im Außenbereich z.B. als Terrassenbelag, verwendet werden. Vereinzelt werden sie auch als Wandplatten zur Verkleidung von Mauern herangezogen. Wie alle Platten können sie sowohl nass (in Mörtel) als auch trocken (auf Sand/Splitt) verlegt werden. Durch ihre vieleckigen und bruchrauhen Kanten ergibt sich ein unregelmäßiges Fugenbild.

Zurück
Weiter
Galerie: 12 Bilder
 
 
 

polygonalplatten

vieleckig, Ober- und Unterseite gesägt, Kanten bruchrauh/gesägt, großformatig

3 oder 4 cm stark
anfragen
 
 
 
 

Ihre individuelle Anfrage

Steinsorte:
Art:
Für Ihre individuelle Anfrage, tragen Sie hier bitte die Maße (Höhe, Tiefe und Länge) und die Menge des von Ihnen gewünschten Produkts ein.
 
 
 

    Ihre persönlichen Daten

    Firma:

    Anrede:

    Name:

    Straße / Hausnr.:

    PLZ / Ort:

    E-Mail:

    Telefon:

    Bitte rufen Sie mich bezüglich dieser Anfrage baldmöglichst zurück:
     
     

    Farben Naturstein

    Bei uns finden Sie Muschelkalk in grau, blau, braun oder beige sowie gelben, gelbgrünen und roten Sandstein, auch roter Mainsandstein genannt. Des Weiteren bauen wir graubraunen Dolomit sowie Dros- selfels, auch Korallenkalkstein genannt, in natur, braun oder beige in unseren eigenen Steinbrüchen ab.

    Natursteinverarbeitung

    In Sachen Natursteinverarbeitung können Sie zwischen geschliffen, gesägt, abgerieben, gestrahlt, gestockt, getrommelt, gebeilt und poliert wählen.